Home / Jet News / Taktische Drohne, angetrieben von Sonnenkollektoren und Wasserstoff-Brennstoffzelle, fliegt 24 Stunden

Taktische Drohne, angetrieben von Sonnenkollektoren und Wasserstoff-Brennstoffzelle, fliegt 24 Stunden

Das US Naval Research Laboratory flog im November 2020 mehr wie 24 Stunden weit ein unbemanntes Hybrid-Tiger-Luftfahrzeug (UAV), dessen längster Flug demonstriert wurde.

Das elektrische UAV wurde von einer Wasserstoff-Brennstoffzelle und Sonnenkollektoren an den Tragflächen angetrieben und nutzte Energy-Harvesting-Techniken wie dies Hochfliegen wohnhaft bei thermischen Aufwinde, so dies Labor am 14. April. Die Demonstration fand hinauf dem Aberdeen Proving Grounds in Maryland statt.

(*24*)Hybrid Tiger wird mit einem Winden-System der US Navy gestartet

Quelle: US Navy

Hybrid Tiger wird mit einem Winden-System gestartet

„Der Flug war im schlimmsten Fall ein Leistungstest: Temperaturen unter null Grad Celsius, Windböen solange bis 20 kt und relativ wenig Sonnenenergie, wie wir uns jener Sonnenwende am 21. Dezember näherten“, sagt Richard Stroman, Maschinenbauingenieur von jener Abteilung pro Chemie des Marineforschungslabors. “Trotz alledem hat Hybrid Tiger eine gute Leistung erbracht.”

Da dies UAV unter schlechten Bedingungen eine gute Leistung erbrachte, erwarten Ingenieure des Naval Research Laboratory, dass es wohnhaft bei besserem Wetter und Sonnenlicht mehr wie zwei Tage ununterbrochen segeln kann. Das Labor plant eine solche Demonstration später im Frühjahr.

“Die Extrapolation jener Flugdauer von Hybrid Tiger aus den jüngsten Flugdaten legt nahe, dass dies Programm die Flugdauer klappen kann”, sagt Stroman. “Die Ergebnisse bestätigten unsrige umfangreichen Simulationsbemühungen, da die Flugdauer sozusagen genau jener von unserer Simulation vorhergesagten entspricht.”

Der Hybrid Tiger wird nachts von einem Hochdruck-Wasserstofftank und einem Brennstoffzellensystem sowie wohnhaft bei Tageslicht von hocheffizienten Photovoltaik-Solarmodulen angetrieben.

„Die Forscher des Programms prosperieren fernerhin energiebewusste Energiemanagementalgorithmen, die die Betriebsmodi variieren und eine Fahrzeugnavigationsstrategie generieren, die hinauf Wettervorhersagen und lokal beobachteten Möglichkeiten zur Energiegewinnung basiert“, sagt dies Naval Research Laboratory. „Autonomes Hochfliegen wird zum Beispiel verwendet, um durch thermische Aufwinde an Höhe zu profitieren, wenn sie verfügbar sind. Der Hybrid Tiger kombiniert mehrere Stromquellen mit unterschiedlichen Vorteilen, um eine extreme Ausdauer zu klappen. „

Vom Naval Research Laboratory entwickelte Algorithmen ermöglichten es einem ähnlichen unbemannten Segelflugzeug, 61,3 nm (113 km) darüber hinaus 4,5 Stunden zu segeln, womit nur thermische Säulen verwendet wurden, um regelmäßig an Höhe zu profitieren. Dies geht aus einer online veröffentlichten Programmpräsentation hervor.

„Autonome Flug- und energiebewusste Führungsalgorithmen tragen dazu wohnhaft bei, die Energieextraktion zu maximieren und den Energieverlust zu minimieren“, sagt Stroman.

(*24*)Hybrid Tiger Fahrzeug Design Rendering von 2018 Präsentation c US Navy

Quelle: US Navy

Hybrid Tiger Fahrzeug Design Rendering von 2018 Präsentation

Da Wasserstoffbrennstoff mithilfe von Elektrolyse mit Solarpanel aus Wasser gewonnen werden kann, sieht dies Naval Research Laboratory die Technologie wie zusammenführen Weg, sich aus den Lieferketten pro Fluggase zu erlösen.

„Die Verwendung von Wasserstoffkraftstoff ermöglicht nicht nur eine nachhaltig Lebensdauer. Dadurch ist es fernerhin möglich, Kraftstoff vor Ort zu produzieren “, sagt Stroman.

Letztendlich will dies Labor dies Hybridsystem hinauf US-Unternehmen umstellen, damit die Technologie zur Verbesserung jener Lebensdauer von betriebsbereiten UAVs eingesetzt werden kann.

About privatejet

blank

Check Also

Großbritannien verpflichtet sich zur Zusammenarbeit mit dem EU-Rampeninspektionsprogramm

Großbritannien verpflichtet sich zur Zusammenarbeit mit dem EU-Rampeninspektionsprogramm

Im Rahmen eines neuen Post-Brexit-Abkommens gilt die britische Zivilluftfahrtbehörde wie voll teilnehmendes Mitglied des Rampeninspektionsprogramms …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *