Home / Jet News / Regionale US-Fluggesellschaften, die um die Sicherung der staatlichen Pandemiehilfe ringen: RAA

Regionale US-Fluggesellschaften, die um die Sicherung der staatlichen Pandemiehilfe ringen: RAA

Der regionale US-Luftfahrtsektor fordert die US-Regierung uff, die Verteilung der Pandemie-Hilfsgelder an die kleineren Fluggesellschaften des Landes um Monate zu verzögern.

In einem Brief an die US-Finanzministerin Janet Yellen vom 11. März sagte die Regional Airline Association (RAA), dass viele kleine Fluggesellschaften immer noch keine im Dezember 2020 zur Verfügung gestellten Mittel zur Unterstützung der Gehaltsabrechnung erhalten nach sich ziehen, obwohl die Regierung Milliarden an größere Betreiber verteilt hat.

Die Gruppe fordert dies Finanzministerium außerdem uff, rasch eine neue Hilfsrunde auszuzahlen, die durch ein drittes Gesetz zur Bekämpfung von Pandemien bereitgestellt wird, dies am 11. März von Präsident Joe Biden unterzeichnet wurde.

Gesandter Air E175, American Eagle, Quellengesandter

Quelle: Gesandter Luft

„Viele kleine regionale Luftfahrtunternehmen nach sich ziehen noch keine Mittel aus dem am 27. Dezember 2020 verabschiedeten Programm zur Unterstützung der Lohn- und Gehaltsabrechnung erhalten“, heißt es in dem Schreiben der RAA. “Diese Spediteure hatten trotz wiederholter Anfragen nur minimalen oder keinen Kontakt von der Abteilung zu ihrem Status.”

Zum Vergleich: Laut RAA genehmigte dies Finanzministerium schnell 12 Milliarden US-Dollar aus dem Dezember-Programm pro die 12 größten Fluggesellschaften der USA.

Das Finanzministerium reagierte nicht sofort uff eine Bitte um Stellungnahme.

Mehrere regionale US-Fluggesellschaften – darunter ExpressJet Airlines und die Tochtergesellschaften Compass Airlines und Trans States Airlines von Trans States Holdings – nach sich ziehen seither dem vergangenen Frühjahr aufgrund der Covid-19-Pandemie den Betrieb eingestellt.

Regionale Fluggesellschaften sind anfälliger denn ihre größeren Partner, nach sich ziehen weniger Zugang zu Kapital und sind stärker uff kleinere, margenschwächere Luftverkehrsmärkte angewiesen, betont der Verband.

Die RAA hatte zuvor dies erste Covid-Relief-Gesetz der US-Regierung in Frage gestellt, dies im März 2020 in Kraft trat und Passagier- und Frachtfluggesellschaften Darlehen in Höhe von 29 Milliarden US-Dollar und Lohn- und Gehaltsunterstützung in Höhe von 29 Milliarden US-Dollar zur Verfügung stellte. Die Gruppe sagt, dass viele kleine Transportunternehmen nicht pro die Kredite in Frage kamen und eine „unterfinanzierte“ Lohn- und Gehaltsunterstützung erhielten.

Die Regierung stellte Passagierfluggesellschaften im Rahmen des Dezember-2020-Pakets weitere 15 Milliarden US-Dollar an Gehaltsabrechnungshilfen zur Verfügung. Das dritte, kürzlich unterzeichnete Finanzierungspaket beinhaltete weitere 14 Milliarden US-Dollar an Gehaltsunterstützung pro Fluggesellschaften.

About privatejet

blank

Check Also

Die portugiesische Regierung beantragt die Genehmigung von 460 Mio. EUR für TAP

Die portugiesische Regierung beantragt die Genehmigung von 460 Mio. EUR für TAP

Die portugiesische Regierung hat die Europäische Kommission offiziell mehr als ihre Absicht informiert, dem Flaggenträger …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *