Home / Jet Charter / Paul Alexander, CEO von Central Jet Charter, hat die Anklage wegen sexuellen Geschlechts von Kindern aufgehoben

Paul Alexander, CEO von Central Jet Charter, hat die Anklage wegen sexuellen Geschlechts von Kindern aufgehoben

Eine 17-Punkte-Anklage gegen Paul Alexander, CEO von Central Jet Charter, wurde heute aufgehoben, einschließlich mehrerer Anklagen wegen Kinderhandels

Paul Alexander, jener CEO jener un…28#)ansässigen Central Jet Charter, steht vor einer Anklage mit 17 Anklagepunkten. Er ist mehreren Fällen von Sexhandel mit einem Kind ausgesetzt. und verwandte Zählungen des ersten, zweiten, dritten und vierten Grades jener Hilfe jener Prostitution; Verschwörung; mehrfache Gefährdung des Wohlergehens eines Kindes; und Obszönitätsgebühren.

Alexander ist seit dieser Zeit seiner Verhaftung Anfang Dezember im Gefängnis. Die Website von Central Jet Charter ist seit dieser Zeit Ende letzten Jahres offline.

“Die sexuelle Ausbeutung von Kindern ist schändlich, widerlich und offensichtlich ungesetzlich”, sagte jener Generalstaatsanwalt von New York, James. „Erwachsene nach sich ziehen die Verantwortung, Kinder zu schützen, doch Alexanders angebliche Handlungen nach sich ziehen Minderjährige unermesslichen Schmerzen und Leiden ausgesetzt. Mein Büro wird weiterhin jedes Werkzeug in unserem Arsenal verwenden, um Sexhändler und Kindesmisshandler auszurotten und ihren Opfern Gerechtigkeit zu können. Ich danke jener New Yorker Polizei zum Besten von ihre Partnerschaft im Zusammenhang dieser Arbeit. “

Operation Mile High

Die Untersuchung wurde “Operation Mile High” genannt, nachdem die Ermittler versiert hatten, dass Alexander CEO eines privaten Flugzeugcharterunternehmens war.

Mithilfe verdeckter Aufnahmegeräte, sozialer Medien und verdeckter Operationen stellte dies Ermittlungsteam starr, dass Alexander Kinder droben Kreisgrenzen hinweg wegen Sex handelte.

Die ersten Ermittlungen begannen, nachdem weibliche Minderjährige Alexander jener NYPD gemeldet hatten. Sie behaupteten, Alexander habe sie und andere minderjährige Mädchen sexuell missbraucht und sie zur Prostitution im Zusammenhang anderen Männern befördert.

Ein verdeckter Polizist traf sich mit Alexander. Er berechnete 300 US-Dollar zum Besten von den Geschlechtsverkehr mit einem 12-jährigen Opfer und einem 14-jährigen Opfer. Dardroben hinaus heißt es in jener Anklageschrift, er habe den Undercover-Offizier ermutigt, Alkohol und Marihuana zu verwenden, um die Opfer kooperativer zu zeugen.

Es wird vermutet, dass Alexander zwischen 2018 und 2020 weibliche jugendliche Opfer im Alter von 12 solange bis 16 Jahren in seine Wohnung un…19#)gelockt hat. Er gebraucht oft Marihuana und Essen, um sie zu verführen. Alexander würde dann versuchen, sexuelle Handlungen mit ihnen durchzuführen, sich ihnen auszusetzen und den Opfern Aktfotos zu zeigen. Alexander zeigte seinen Opfern Neben… Aktfotos von sich selbst mit anderen weiblichen Teenagern.

In einer Pressemitteilung des Generalstaatsanwalts heißt es: “Die Anklage gegen den Angeklagten ist lediglich eine Anschuldigung, und jener Angeklagte wird wie unschuldig respektiert, solange bis er vor einem Gericht wie schuldig befunden wurde.”

About privatejet

blank

Check Also

Jet Linx ernennt Luxus-Hotelmanager zum Leiter des Kundenerlebnisses

Jet Linx ernennt Luxus-Hotelmanager zum Leiter des Kundenerlebnisses

Jet Linx, ein privates Jet-Management- und Jet-Karten-Unternehmen, hat Christof Pignet zum Geschäftsführer seines Kundenerlebnis-Teams ernannt …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *